E-Gitarre

Folgendes Angebot gibt es für E-Gitarre und Steelstring

Der Kursteilnehmer erhält zwei mal 30 Mintuen Einzelunterricht bei einem der Dozenten.  Außerdem kann er zusätzlich an allen anderen Angeboten des Kurses teilnehmen.
Neben dem Einzelunterricht hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit an einem E-Ensemble (Buck Wolters) bzw. auch am klassischen Orchester (Finn Svit, Maria Linnemann) teilzunehmen. Weiter gibt es diverse Ensembles, in den verschiedensten Besetzungen. Hier und da werden auch gerne E-Gitarren eingesetzt.
Und dann gibt es noch folgende Möglichkeiten:
(genaue Infos unter „Klassische Gitarre“)
Leon Frijns bietet eine Einführung in die Alexandertechnik, es gibt eine U18 Gruppe mit Vicente Mozos del Campo und Bodypercussion mit Jeannette Mozos del Campo. Es finden Fachvorträge statt und an drei Abenden gibt es Konzerte.
Es gibt Morgengymnastik, Körper und Stimme, verschiedene Schnupperkurse, die Notenausstellung von Familie Trekel und eine Instrumentenausstellung.

Mögliche Unterrichtsinhalte für E-Gitarristen sind:
-Spieltechniken mit Plektrum und Hybridpicking
-Tonbildung
-verzerrtes Spiel und Dämpftechniken
-Lead- und Rhythmusgitarre in verschiedenen Stilistiken
-Improvisation auch unter Verwendung von Playbacks
-Songwriting

Folgende Unterrichtsinhalte für Steelstring sind möglich:
-Liedbegleitung
-Plektrumspiel
-Fingerpicking
-Tonbildung unter Verwendung von Fingerpicks
-Improvisation
-Songwriting

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten zum Austausch, für Begegnungen, viel Spaß und Musik. Sei es bei den gemeinsamen Mahlzeiten, dem Tischkicker oder den gemütlichen Abenden auf dem Marktplatz im Seminargebäude.