Verein

Wir über uns

Der Förderverein Gitarrenkultur e.V. wurde im Jahr 2002 auf Anregung von Beatrice Borm gegründet. Die Idee war es, durch musikalische Veranstaltungen in den Bereichen Klassik, Flamenco, Jazz, Rock, Blues, Folklore sowie experimenteller und neuer Musikbereiche das kulturelle Leben in der Region zu bereichern.

So veranstaltet der Verein regelmäßig Konzerte mit nationalen und internationalen Künstlern in der Lukaskirche Vallendar. Einmal im Jahr erhält hier zudem ein junger Nachwuchskünstler, vornehmlich aus der Region, die Möglichkeit sein Können zu präsentieren.

Durch familien- und studentenfreundliche Eintrittspreise soll jedem die Möglichkeit gegeben werden, Kultur in der Region Koblenz zu erleben.

Der Hauptschwerpunkt des Vereins besteht in der Ausrichtung von Seminaren und Workshops für Laien und professionelle Musiker,
insbesondere Gitarristen.

So finden kleine Hausseminare z.B. zum Thema Improvisation und ein Gitarrenworkshop speziell für Kinder unter 10 Jahren statt.
Darüber hinaus richtet der Verein jedes Jahr die Gitarrentage in Vallendar aus.

 Unser Vorstand: Utz Hafner, Beatrice Borm-Bürgstein, Fritz Rössel